Google+ Followers

Dienstag, 11. März 2014

Bleibt stecken!

Mit "Dorn", seinem ersten High Fantasy Roman leistet Thilo Corzilius ganze Arbeit.

Die Bühne ist der Kontinent Dorn, auf dem sich Menschen, Elfen, Riesen und Unholde tummeln. 
Charmant und spannend  wird die Geschichte des Markgrafen Deckard von Falkenberg erzählt, der auszieht und das Schicksal des Kontinents maßgeblich beeinflusst...

3 unerwartete Besuche schicken ihn auf diese Reise, wie er sie weder geplant noch gewollt hatte. 
Eine Reise, auf der er schwere Kämpfe bestehen, Freunde verlieren und sich seiner Vergangenheit stellen muss, aber auch die  Liebe entdeckt, Freundschaften knüpft und eine Zukunft findet. 

Mehr möchte ich gar nicht über die Geschichte sagen, denn das zeigt schon, das "Dorn" alles hat, was ein großartiges Buch ausmacht.
"Dorn" gehört zu den wenigen Büchern , die ich jederzeit reinen Gewissens weiter empfehlen würde.